Wir freuen uns auf Ihr Feedback und arbeiten laufend an Optimierungen. E-Mail
 
 
 
 

Bramois (Bas Valais) **** II

de | en | fr
Bramois Bas Valais Schweiz 2
3a - 5b: 54
5b+ - 6a+: 61
6b - 7a: 35
7a+ - 7c: 9
7c+ - 9a: 3
2 46.22238,7.408744
 
 
 
 

Werbung

Entdecke auch

Beschreibung

Routen gesamt Ausrichtung Style Höhe
  • 54
  • 61
  • 35
  • 9
  • 3
= 162 alle 580 M.ü.M.
 
 
 
 

Unzählige Klettermöglichkeiten im Tal der Borgne

Im engen, schluchtartigen Tal der Borgne liegen unzählige Felswände, deren Erschliessung seit längerer Zeit im Gange ist. Die Mehrseillängenrouten werden sehr häufig begangen und sind auch bei Gruppen sehr beliebt. Das gesamte Klettergebiet ist über die Landesgrenze bekannt. In verschiedenen Sektoren kann an über 100 Routen in verschiedenster Länge und Neigung geklettert werden. Die Hauptschwierigkeiten liegen meistens zwischen 5b und 6c. Einzelne Routen sind ein bisschen staubig was, der Schönheit des Klettervergnügens aber nichts anhaben kann. Ein Helm sollte gerade wegen der grossen Frequentation des Klettergebietes unbedingt getragen werden. Vorsicht beim Abseilen, da das Risiko besteht, Steinschlag auszulösen. Im Sommer kann es, unterstützt durch die üppige Vegetation, sehr heiss werden. Ein Plaisirmust im Wallis.


Achtung: Bitte Nutzungsbedingungen beachten

Concierge

 
 
 
 
Einfachseil 60m
Doppelseil 2x60m
Keile -
Friends -
Express 15
Schlingen 2
Reepschnur -
Hammer-Bolts -
 
 
 
 
Fels Gneis
Stil
Exposition alle
Sonne 08:00 - 20:00
Höhenlage 580 m
Routen 162
  • 54
  • 61
  • 35
  • 9
  • 3
Wandhöhe 180 m
Absicherung 4 - Legende
Ernsthaftigkeit II - Legende
Anfänger Ja
Webseite -


Saison

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Zugangsskizze

Anreise

PW 20' Route de Nax Google Map ?
ÖV 30' Bramois, Pont de Bramois Fahrplan

Führer

  • plaisir west

  • Escalade en Valais Central



Kinderfreundlichkeit

kindersicher Ja
Zugänglich mit Kinderwagen Nein
Kinderrouten Nein

Hinweise

  • Starker Besuch an Wochenenden.
  • Einzelne Sektoren sind für Kurse und Gruppenausflüge bestens geeignet.
  • Im Sommer sehr heiss. Angenehmes Klettern dann nur im Schatten möglich.
  • Vorhandene Wege nicht verlassen.
  • Steinschlag kann durch kletternde Seilschaften ausgelöst werden! Sektoren meiden, die sich unterhalb von Mehrseillängenrouten befinden!

Galerie