Wir freuen uns auf Ihr Feedback und arbeiten laufend an Optimierungen. E-Mail
 
 
 
 

Yvorne (Bas Valais) **** I

de | en | fr
Yvorne Bas Valais Schweiz 2
3a - 5b: 12
5b+ - 6a+: 17
6b - 7a: 16
7a+ - 7c: 13
7c+ - 9a: 1
2 46.337692,6.950387
 
 
 
 

Entdecke auch

Beschreibung

Routen gesamt Ausrichtung Style Höhe
  • 12
  • 17
  • 16
  • 13
  • 1
= 59 Südwesten 600 M.ü.M.
 
 
 
 

Kurze Touren über Weinbergen

Das von Michel Piola 1992 entdeckte Klettergebiet befindet sich hoch über dem Rhonetal. Nur gedämpft dringt der Verkehrslärm durch die Bäume. Die Klettereien befinden sich an verschiedenen Wänden, die mehrheitlich sehr strukturiert und mit etlichen Bändern durchzogen sind. Die Felsqualität ist hervorragend. Die einzelnen Blumen auf den Bändern haben eher zierlichen Charakter und werden nicht störend empfunden. Richtige Ausdauerhämmer sucht man hier vergebens. Die Felswände weisen eine Höhe von 12 bis 20 Metern auf. Wer Abwechslung beim Klettern (Platten, Verschneidung, Querungen) in mittleren Graden sucht, dem kann das Gebiet wärmstens empfohlen werden. Für alle Anderen dürften die Routen doch ein wenig zu kurz und das nahegelegene Klettergebiet Drapel die bessere Wahl sein. Das Gebiet eignet sich sehr gut an Wintertagen. Im Sommer wird es meist sehr schnell zu heiss.


Achtung: Bitte Nutzungsbedingungen beachten

Concierge

 
 
 
 
Einfachseil 50m
Doppelseil -
Keile -
Friends -
Express 12
Schlingen -
Reepschnur -
Hammer-Bolts -
 
 
 
 
Fels Kalk
Stil
Exposition Südwesten
Sonne 10:00 - 18:00
Höhenlage 600 m
Routen 59
  • 12
  • 17
  • 16
  • 13
  • 1
Wandhöhe 25 m
Absicherung 5 - Legende
Ernsthaftigkeit I - Legende
Anfänger Ja
Webseite -


Saison

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Zugangsskizze

Anreise

PW 15' La maison blanche, Yvorne Google Map ?
ÖV 40' Yvorne, Le Torrent Fahrplan

Führer

  • Calcaire en folie 1



Kinderfreundlichkeit

kindersicher Nein
Zugänglich mit Kinderwagen Nein
Kinderrouten Nein

Hinweise

  • Starker Besuch an Wochenenden.
  • Ideal im Winter bei Schnee. Kurzer Zustieg ohne Ski. Südseitige Ausrichtung.
  • Einzelne Sektoren sind für Kurse und Gruppenausflüge bestens geeignet.

Galerie