Wir freuen uns auf Ihr Feedback und arbeiten laufend an Optimierungen. E-Mail
 
 
 
 

Oberdörflerchlus (Deutschschweizer Jura) **** III

de | en | fr
Oberdörflerchlus Deutschschweizer Jura Schweiz 2
3a - 5b: 1
5b+ - 6a+: 28
6b - 7a: 68
7a+ - 7c: 34
7c+ - 9a: 10
4 47.241287,7.492204
 
 
 
 

Entdecke auch

Beschreibung

Routen gesamt Ausrichtung Style Höhe
  • 1
  • 28
  • 68
  • 34
  • 10
= 141 alle 760 M.ü.M.
 
 
 
 

Stilles und Verstecktes in jeder Couleur

Die Einstiege zu den Kletterrouten in der Oberdörferchlus sind auf Anhieb nicht immer einfach zu finden. Die Zustiege führen durch steile Couloirs an die verstreuten, in einem Wald liegenden Wände. Ob Plaisirkletterer oder Extremmover, jeder findet eine ihm passende Route. Aktuell gibt es mehr als 140 Routen und die Meisten verlaufen in sehr gutem Fels. Vor allem die Untere Föhrenwand, der Briefkasten, die Zwischenflue und die traumhafte Oberdörferkante sind bei einem Besuch erste Wahl. Um das frühere Traditionsgebiet ist es in den letzten Jahren eher still geworden, da neue Gebiete in der Nähe von Solothurn hinzugekommen sind und öfter besucht werden. Immer noch sehr begehrt ist der Bubichopf, der eine seperate Beschreibung erhält.


Achtung: Bitte Nutzungsbedingungen beachten

Concierge

 
 
 
 
Einfachseil 60m
Doppelseil -
Keile -
Friends -
Express 12
Schlingen 2
Reepschnur -
Hammer-Bolts -
 
 
 
 
Fels Kalk
Stil
Exposition alle
Sonne 11:00 - 18:00
Höhenlage 760 m
Routen 141
  • 1
  • 28
  • 68
  • 34
  • 10
Wandhöhe 60 m
Absicherung 4 - Legende
Ernsthaftigkeit III - Legende
Anfänger Nein
Webseite -


Saison

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Zugangsskizze

Anreise

PW 20' Bahnhof, Oberdorf Google Map ?
ÖV 20' Oberdorf SO Fahrplan

Führer

  • Solothurner Jura

  • Oberdörflerklus



Kinderfreundlichkeit

kindersicher Nein
Zugänglich mit Kinderwagen Nein
Kinderrouten Nein

Hinweise

  • Ideales Sommergebiet.
  • Kletterführer oder Topo in die Tour mitnehmen.
  • Streckenweise schwer aufzufindender Zustiegspfad.
  • Ideal in Verbindung mit anderen Freizeitaktivitäten.
  • Heikler Zustieg bei Nässe oder Schnee!

Galerie


 
 
 
 



Nachbargebiete