Wir freuen uns auf Ihr Feedback und arbeiten laufend an Optimierungen. E-Mail
 
 
 
 

Kingspitz (Berner Oberland) **** VII

de | en | fr
Kingspitz Berner Oberland Schweiz 3
3a - 5b: 0
5b+ - 6a+: 1
6b - 7a: 1
7a+ - 7c: 0
7c+ - 9a: 0
2 46.677460,8.176489
 
 
 
 

Werbung

Entdecke auch

Beschreibung

Routen gesamt Ausrichtung Style Höhe
  • 0
  • 1
  • 1
  • 0
  • 0
= 2 Nordosten 2620 M.ü.M.
 
 
 
 

Die kühne Wand in den Engelhörnern

Wer in das tief eingeschnittene Ochsental vordringt, wird ringsherum von steilen Wänden umgeben. Am Eindrücklichsten ist die rund 600 Meter hohe Nordostwand der Kingspitze. Bereits 1938 wurde diese Wand durchstiegen. 1970 wurde die klassische Route mit der Aufnahme in die Kletterbibel "Im extremen Fels" von Walter Pause gekrönt. Seither ist sie eine der grossen klassischen Alpenklettertouren. Trotz der sanften Sanierung mit einigen Zwischenhaken und gebohrten Ständen ist sie eine anstrengende und ernsthafte Tour geblieben. Der lange Abstieg zu Fuss geht durch steiles unwegsames Gelände. Auch Daniel Anker und Michel Piola erlagen dem Reiz der einzigartigen Wand. Sie eröffneten eine ebenfalls sehr lohnende Klettertour, den Trumpfkönig 6b+. In allen Routen muss mit Klemmgeräten zusätzlich abgesichert werden. Als Unterkunft dient die wunderschön gelegene Engelhornhütte.


Achtung: Bitte Nutzungsbedingungen beachten

Concierge

 
 
 
 
Einfachseil -
Doppelseil 2x60m
Keile 2 - 7
Friends 0.5 - 3
Express 12
Schlingen 2
Reepschnur Ja
Hammer-Bolts -
 
 
 
 
Fels Kalk
Stil
Exposition Nordosten
Sonne 13:00 - 17:00
Höhenlage 2620 m
Routen 2
  • 0
  • 1
  • 1
  • 0
  • 0
Wandhöhe 650 m
Absicherung 3 - Legende
Ernsthaftigkeit VII - Legende
Anfänger Nein
Webseite -


Saison

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Zugangsskizze

Anreise

PW 1h Gross Rychenbach Google Map ?
ÖV 1h30' Rosenlaui, Gletscherschlucht Fahrplan

Führer

  • Engelhornführer



Kinderfreundlichkeit

kindersicher Nein
Zugänglich mit Kinderwagen Nein
Kinderrouten Nein

Hinweise

  • Ideales Sommergebiet.
  • Taxpflichtige Bergstrasse.
  • Heikler Zustieg bei Nässe oder Schnee!
  • Heikler Fussabstieg. Gutes Schuhwerk unabdingbar.
  • In einigen Kletterrouten altes Hakenmaterial!
  • Steinschlag kann durch kletternde Seilschaften ausgelöst werden! Sektoren meiden, die sich unterhalb von Mehrseillängenrouten befinden!
  • Der Zustieg weist bereits leichte Kletterstellen auf. Frühzeitig Klettergurt und Helm anziehen und gegebenenfalls anseilen!

Galerie