Wir freuen uns auf Ihr Feedback und arbeiten laufend an Optimierungen. E-Mail
 
 
 
 

Dôme du slot-Fieschertal (Oberwallis) **** VII

de | en | fr
Dôme du slot-Fieschertal Oberwallis Schweiz 3
3a - 5b: 0
5b+ - 6a+: 2
6b - 7a: 12
7a+ - 7c: 0
7c+ - 9a: 0
3 46.471088,8.123553
 
 
 
 

Entdecke auch

Beschreibung

Routen gesamt Ausrichtung Style Höhe
  • 0
  • 2
  • 12
  • 0
  • 0
= 14 Süden 2250 M.ü.M.
 
 
 
 

Das zweite Eldorado der Schweiz

Im Jahre 1983 von den Gebrüdern Remy entdecktes Klettereldorado in traumhafter hochalpinen Umgebung. Der Zustieg führt über den Fieschergletscher und ist ziemlich lang. Dies sollte aber wirklich niemand von einem Besuch der südseitig exponierten 600 Meter hohen Felswand Dôme du slot abhalten. Für Granitkletterei eher untypisch sind die vielen kalkähnlichen Wandpartien. Ja selbst Wasserrillen und Lochkletterei findet man vor. Die notwendigen Haken in den 14 bis 1997 eröffneten Routen stecken. Das Anbringen von zusätzlichen Klemmgeräten gehört in den einzelnen Seillängen mit zur Abwechslung. Die Routen sind bedeutend weniger psychisch anspruchsvoll zum Vorsteigen als ihre Schwestern im Eldorado an der Grimsel. Für grossartige Felserlebnisse in wundervollem hochalpinem Ambiente eine der Topauswahl in der Schweiz.


Achtung: Bitte Nutzungsbedingungen beachten

Concierge

 
 
 
 
Einfachseil -
Doppelseil 2x50m
Keile 4 - 9
Friends 0.5 - 2.5
Express 12
Schlingen 2
Reepschnur -
Hammer-Bolts -
 
 
 
 
Fels Granit
Stil
Exposition Süden
Sonne 09:00 - 20:00
Höhenlage 2250 m
Routen 14
  • 0
  • 2
  • 12
  • 0
  • 0
Wandhöhe 550 m
Absicherung 3 - Legende
Ernsthaftigkeit VII - Legende
Anfänger Nein
Webseite -


Saison

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Zugangsskizze

Anreise

PW 2h 40' Fieschertal Google Map ?
ÖV 3h Fieschertal, Dorfplatz Fahrplan

Führer



Kinderfreundlichkeit

kindersicher Nein
Zugänglich mit Kinderwagen Nein
Kinderrouten Nein

Hinweise

  • Warme Kleidung in die Tour mitführen. Nebel oder kalter Wind im Verlauf des Tages.
  • Ideales Sommergebiet.
  • Streckenweise ist kein Zustiegspfad vorhanden.
  • Zustieg über Gletscher! Entsprechende Ausrüstung und Kenntnisse notwendig.

Galerie